Die größte Autorenlesung der Welt in Berlin: Judith Schalansky

Heute liest Judith Schalansky ihre Texte für »Das Lesikon der visuellen Kommunikation«.

SCHRIFTFÜHRER, DER BUHL GESELLT SICH IMMERDAR, NEONWERBUNG, V-AUSSCHNITT, IRGENDWIE, ALTE SCHWABACHER, FRAKTUR, UMSATTELN, HINTERSINN, ABC-WAFFEN, ANGEMESSEN, WEGFÜHRENDE GRIFFE, HOCHSTIMMUNG, FETTREDUZIERT, ECHT, MASSHALTIGKEIT, DEMUT

Judith Schalansky, geboren 1980 in Greifswald, studierte Kunstgeschichte und Kommunikationsdesign, lebt als Autorin und Gestalterin in Berlin. Bisher erschienen sind das typografische Kompendium »Fraktur mon Amour« (Verlag Hermann Schmidt Mainz, 2006), der Matrosenroman »Blau steht dir nicht« (mare, 2008) und der »Atlas der abgelegenen Inseln« (mare, 2009), für den sie mit dem 1. Preis der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet wurde. Im Herbst 2011 erscheint ihr Bildungsroman »Der Hals der Giraffe« im Suhrkamp Verlag.
Judith Schalanskys Steckbrief auf Literaturport.de

verwandte tags , , , , , , , , , , , , , , , ,
Kommentare / Kommentar abgeben

Ihr Kommentar