Das waren noch Zeiten …

So machte man Anfang der 60er Jahre Werbung für Schriften:

Diese zwei Beispiele einer Werbekampagne für neue Schriftfamilien wollte ich den Lesern des Linotype Blogs nicht vorenthalten. Ein Kollege von mir, der bereits bei der Stempel AG arbeitete, hat sie mir gezeigt. Die kleinen Karten wurden zweiseitig bedruckt, auf der Rückseite befand sich eine Beschreibung der jeweiligen Schrift.
Die linke Karte wirbt für Baskerville, die rechte für Garamond. Die Karten wurden an Kunden verschickt und auf Messen verteilt.

verwandte tags
Kommentare / Kommentar abgeben

Ihr Kommentar