Ein spannender Artikel über
William Caslon erinnert an Londons
ersten großen Schriftentwerfer

In dem vorgestellten Artikel beschäftigt sich der Autor mit dem Lebensweg Caslons, der seine Karriere als Graveur begann und 1727, im Alter von 35 Jahren, seine eigene Schriftgießerei in London gründete. Dort vertrieb er auch seine gleichnamige Schrift Caslon. Diese war für England eine kleine Revolution, denn bislang hatte man sich sehr wenig mit Schriften und Schriftgießerei beschäftigt und importierte die meisten Schriften aus dem Ausland.

Die Caslon wurde so berühmt, dass sie von Benjamin Franklin sogar für den Druck der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung und der amerikanischen Verfassung ausgewählt wurde.

Den ausführlichen Artikel über William Caslons Leben finden Sie hier

verwandte tags ,
Kommentare / Kommentar abgeben

Ihr Kommentar