Die Burlingame – optimale Lesbarkeit bei jeder Anwendung

Die Burlingame von Carl Crossgrove ist besonders für den Einsatz auf Bildschirmen gedacht. Sie wurde sogar zunächst für ein Computerspiel entwickelt, schließlich entschied man sich jedoch für eine andere Schrift. Nun wurde die Groteske explizit für den Einsatz auf Navigationsgeräten weiterentwickelt.
Eine optimale Lesbarkeit ist das höchste Ziel für diese Schrift gewesen und dafür bringt sie auch die besten Voraussetzungen mit: eine große x-Höhe, einfache Formen, Klarheit und offene Punzen, sowie eine großzügige Zurichtung.
Auch deshalb kann die Burlingame ebenso in anderen Anwendungsgebieten eingesetzt werden, wie dem Web oder dem Print. In kleinen Schriftgraden bietet sie eine perfekte Lesbarkeit, in größeren trägt sie jedoch einen weitaus individuelleren und auffälligeren Charakter mit sich. Somit eignet sich Burlingame auch für große Überschriften und Logos. Insgesamt ist die Burlingame in einer umfangreichen Schriftfamilie von neun Schnitten erhältlich.

Erfahren Sie auf Linotype.com noch mehr über die Burlingame von Carl Crossgrove.
Zusätzliche Informationen liefert ein Interview mit dem Designer.

verwandte tags , ,
Kommentare / Kommentar abgeben

Ihr Kommentar