Neu: Between von Akira Kobayashi im Einführungsangebot für nur 99 Euro*

Bereits in den 90er Jahren hatte der japanische Schriftdesigner Akira Kobayashi die Idee zur Between – einer DIN-ähnlichen Schrift, die jedoch eine humanistischere Ausstrahlung und passendere Eignung im Mengensatz aufweist.
Entstanden ist daraus nun die Between-Schriftfamilie in den drei eng miteinander verknüpften Varianten Between™ 1, 2 und 3. Durch ihre offensichtlichen Gemeinsamkeiten erschließt sich nicht nur ein flexibler Gestaltungssatz für unterschiedliche Projekte, sondern auch eine breite Palette an Ausdrücken. So mutet Between 1 technisch-modern an, Between 2 klar und gut lesbar, Between 3 fröhlich und lebendig.
Um die Neuheit der Schriftfamilie zu feiern, bieten wir Ihnen deshalb bis zum 8. Dezember die komplette Between-Familie im Einführungsangebot von nur 99 Euro* an.
Darin erhalten Sie die drei Stile der Between, jeder davon mit einem individuellen Ausdruck, in je acht Strichstärken von Thin bis Black, samt den jeweiligen Italic-Schnitten. Ziffernsets mit Versal- und Mediävalziffern sowie Ligaturen komplettieren das Angebot und statten die Between für zahlreiche Anwendungsgebiete aus.

Hier gelangen Sie direkt zu dem vergünstigen Angebot der Between für nur 99 Euro*.
Weitere Details und Hintergrundinformationen erhalten Sie in unserem Feature zur neuen Schriftfamilie von Akira Kobayashi.

* Bruttopreis 117,81 Euro mit MwSt.
Das Angebot gilt nicht für Inhaber von Benutzerkonten, die bereits eine feste Preisrabattierung erhalten.

verwandte tags ,

Neo Sans Selection für 99 Euro* – nur für 24 Stunden verfügbar!

24 Stunden lang haben Sie die Möglichkeit, die moderne und vielseitig anwendbare Neo® Sans für nur 99 Euro* zu erhalten. Die monolinearen, klaren Formen der Neo Sans bringen einen leicht futuristischen Charakter mit sich und spielen ihre Stärke besonders in Headlines aus.
Doch auch längere Texte eignen sich für die Anwendung der unaufdringlichen Schriftfamilie von Schriftgestalter Sebastian Lester.
Verglichen zum Normalpreis sparen Sie mit unserem Angebot 322 Euro und erhalten in der Neo Sans Selection die sechs OpenType-Fonts Regular, Italic, Bold, Bold Italic, Ultra und Ultra Italic.

Hier gelangen Sie zum vergünstigten Angebot der Neo Sans – vorhanden in einer limitierten Anzahl von 399 Selections.

* Bruttopreis 117,81 Euro mit MwSt.
Das Angebot gilt nicht für Inhaber von Benutzerkonten, die bereits eine feste Preisrabattierung erhalten.

verwandte tags , ,

London Calling: „Type Safari“ in London

Eine Stadt macht mehr aus als nur ihre Sehenswürdigkeiten. In London bietet deshalb die Designerin Sarah Hyndman typografische Touren durch die lebendige Metropole an. Teilnehmer sollen einen anderen Blickwinkel auf London bekommen und durch Hyndmans „Type Safari“ zudem noch einiges zur Geschichte der Stadt erfahren. Die Autorin Ellen Himelfarb begleitete eine dieser Touren und beschreibt in einem schönen Artikel ihre Erfahrung.

Gelangen Sie hier direkt zu dem Erfahrungsbericht zur „Type Safari“ in London.

verwandte tags ,

Videotipp: Erinnerung an den Schriftpionier Hermann Zapf

Vor knapp einem Jahr verstarb der renommierte Schriftdesigner Hermann Zapf im Alter von 96 Jahren. Bekannt wurde er durch Schriften wie die Aldus®, Palatino®, Zapfino® und viele mehr. Im Juni diesen Jahres hielt der Designer Jerry Kelly einen spannenden Vortrag über Zapfs Leben und Werk. In Erinnerung an den Schöpfer vieler so denkwürdiger Schriften.

Viel Vergnügen mit dem knapp 50minütigen Erinnern an Hermann Zapf.

verwandte tags , , , ,

Neu in der „Fonts by Inspiration“-Serie: Poster Fonts

Unser neues Thema der beliebten „Fonts by Inspiration“-Serie behandelt in diesem Monat Posterschriften. Ein Bereich, in dem typografisch vieles möglich ist – denn meist werden nur wenige Worte für Plakate verwendet, welche aus großer Entfernung noch lesbar sind. Die Palette reicht also von gut lesbaren Schriftfamilien bis hin zu höchst experimentellen und prägnanten Schriften.

Lassen Sie sich hier von unserer Expertenauswahl plakativ wirkender Schriften inspirieren.

verwandte tags ,

Zum Mitmachen: die Futura „Type Trap“

Machen Sie mit und seien Sie Teil der größten globalen Suchaktion nach der Futura®-Schrift von Paul Renner. Augen offen halten, Futura in Ihrer Umgebung erkennen, Foto machen und hochladen. Ganz einfach und schnell – und ziemlich effektiv für das Projekt „Type Trap“.

Auf der Webseite der „Type Trap“ finden Sie noch weitere Informationen, wie genau Sie Teil dieser Schriftsuche werden können – viel Vergnügen!

verwandte tags , , ,

Angebot: die komplette ITC Migration Sans für nur 99 Euro*

Eine Woche lang haben Sie die Möglichkeit, die ITC Migration™ Sans für nur 99 Euro* auf Linotype.com zu erhalten. Ursprünglich entwarf der Designer André Simard die humanistische Sans explizit für Designprojekte – und dank ihrer gut lesbaren, klaren Formen, gepaart mit individuellen Details, wird sie diesem Ursprung auch mehr als gerecht. Die Schriftfamilie ist mit zehn Schnitten, von Thin bis Black, mit passenden Italic-Schnitten, im OpenType Std-Format vorhanden.

Hier gelangen Sie direkt zu unserem Angebot der ITC Migration Sans.

* Bruttopreis 117,81 Euro mit MwSt.
Das Angebot gilt nicht für Inhaber von Benutzerkonten, die bereits eine feste Preisrabattierung erhalten.

verwandte tags , ,

Typo Auffrischung in fünf Schritten

Finden Sie in dem Beitrag „Typography tips for a better user experience“ fünf Schritte und Wege, um aus der digitalen Typografie das Beste rauszuholen – ob auf Webseiten, in Emails oder digitalem Produktdesign. Ihre Leser und Anwender werden es Ihnen danken.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel dazu.

verwandte tags

Interview mit Jim Ford

„Posterama ist wie ein talentierter Synchronsprecher – auf den ersten Blick eine ganz normale Person wie Du und ich, aber mit der Fähigkeit, sich fließend in jemand anderen zu verwandeln“, so der amerikanische Schriftdesigner Jim Ford über seine neue Schriftfamilie Posterama.
Passend zum Launch der umfangreichen und individuellen Großfamilie, haben wir vor kurzem ein Interview mit dem Schriftdesigner geführt. Darin erfahren Sie, was Ford zu dieser spannenden Gestaltung inspirierte, wie sich die Arbeit an der Posterama für ihn gestaltete und welche Tipps er für die Anwendung hat.

Viel Spaß mit dem Interview auf Linotype.com.

verwandte tags , ,

Die detailreiche Superfamilie FF Yoga

Mit viel Charakter, ob allein oder in Kombination, ist die technisch perfekt ausgeführte Superfamilie FF Yoga entstanden. Entworfen wurde sie 2009 von dem französischen Schriftgestalter Xavier Dupré.
Sie ist vielfältig anwendbar, ob für Print- oder Webprojekte, und ist besonders gefragt in der Gestaltung von Büchern, Zeitschriften, Zeitungen, im Verpackungsdesign sowie in Werbekampagnen. Erleben Sie die spannende Kombination der kräftig markanten Antiqua FF Yoga® und der neutralen Sans FF Yoga® Sans selbst.

Hier erfahren Sie weitere spannende und interessante Details zur FF Yoga-Superfamilie.

verwandte tags , ,