Mariko Takagi

Mit dem Typovirus habe ich mich direkt im ersten Semester meines Studiums infiziert und gelte seit dem als unheilbar. Das Entwickeln von inhaltlichen und gestalterischen Konzepten für Kunden aus Wirtschaft und Kultur, die Lehre und eigene Buchprojekte sind die drei Säulen meiner Tätigkeit, in der Typografie eine unersetzliche Rolle spielt. Seit September 2010 habe ich eine Professur in Hong Kong und lehre Typografie, Buchgestaltung und Informationsdesign in dieser asiatischen Metropole. Momentan befinde ich mich noch im Aufnahmemodus, alles ist neu, erstaunlich und erschreckend zugleich. Mit dem Linotype Blog freue ich mich nun in den Sendemodus umzuschalten und über meine Typoerlebnisse, designed in Hong Kong, berichten zu können.

Kommentare / Kommentar abgeben

Ihr Kommentar