Tom Grace entwickelt Compressed-Schnitte
für die Neue Helvetica

Mit ihren bisherigen 51 Schnitten war die Neue Helvetica bereits für nahezu alle Design-Herausforderungen bestens gewappnet. Schon in dieser Schnittausführung deckt sie ein großes Spektrum an verschiedenen Strichstärken ab und bietet damit variantenreiche Einsatzmöglichkeiten. Für platzsparenden Einsatz hat Schriftdesigner Tom Grace nun noch [...]

weiterlesen
verwandte tags , ,

Linotype.com stellt zehn moderne
Headline-Fonts vor

Überschriften beeinflussen den Charakter und die Wirkung eines ganzen Textes – sie sind das erste, das den Blick auf sich zieht. Zudem sind sie das kürzeste, aber zugleich auch auffälligste Textelement und dienen dazu, einen Text zu gliedern. Aber auch [...]

weiterlesen
verwandte tags , , ,

Neue Stile komplettieren die Xenois:
Super, Soft und Slab

Nachdem Erik Faulhaber die Xenois Sans, Serif und Semi gestaltet hat, sind nun auch die dazu passenden Versionen Super, Soft und Slab erhältlich. Damit ist die Xenois-Superfamilie komplett und bietet mit ihrem einheitlichen, stark reduzierten Konstruktionsprinzip vielfältige Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten. [...]

weiterlesen
verwandte tags ,

Die Agmena von Jovica Veljović –

eine variantenreiche Buchschrift

Die Agmena wurde 2012 von Jovica Veljović, einem serbischen Schriftdesigner, der heute in Hamburg lebt, als Buchschrift entworfen. Auch wenn sie durch kein konkretes Vorbild entstanden ist, erinnert ihre Gestaltung an die Renaissance-Antiqua. Veljović selbst sagt, er habe einzig das [...]

weiterlesen
verwandte tags , ,

Für alle Film- und Typofans:
Schriften auf Plakaten aktueller Kinofilme

Für alle Film- und Schriftinteressierten befindet sich auf Linotype.com die Rubrik „Movie Fonts”. Passend dazu gibt es nun einen ausführlichen Beitrag zu den auf Filmplakaten verwendeten Schriften aktueller Kinofilme. Dabei wurde recherchiert, welche Schriften den auf den Werbeplakaten eingesetzten Schriften [...]

weiterlesen
verwandte tags

Humanistisches Schriftbild meets
technisches Flair – die Yalta Sans

Mit der Yalta Sans hat Schriftdesigner Stefan Claudius die Verknüpfung zwischen einer humanistischen Schrift und einer Square Sans geschaffen. Letztere bringt einen technischen Charakter mit sich, der in Zusammenkunft mit einem humanistischen Schriftbild eine gute Lesbarkeit mit sich bringt. Die [...]

weiterlesen
verwandte tags , ,

Die Schrift Lucca, eine brasilianische Neuinterpretation der Antiqua

Der junge Schriftdesigner João Henrique Lopes hat mit seiner 2013 entworfenen Schrift Lucca deutlich Bezug auf die Antiqua der italienischen Renaissance genommen – besonders das „p“, „b“ und das „d“ heben diesen historischen Ansatz durch ihre Bögenformen hervor. Doch insgesamt [...]

weiterlesen
verwandte tags , ,

Die Metro Nova – ein typografisches Revival

Der Schriftdesigner Toshi Omagari lernte die ursprüngliche humanistische Gestaltung des Klassikers Metro von William Addison Dwiggins durch Zufall genauer kennen: der Regisseur von „Linotype: The Film“, Doug Wilson, bat ihn, die Metro für die Verwendung im Film zu digitalisieren. Toshi [...]

weiterlesen
verwandte tags , ,

Vital, dynamisch und stark:
die Kalligraphieschrift Excritura

Der spanische Schriftdesigner Alex Camacho hat mit der Excritura seine dritte Schrift veröffentlicht. Die von einer Handschrift abgeleitete Italic wirkt individuell und hebt sich von herkömmlichen Schreibschriften durch ihre besondere Formgebung ab. Entstanden ist die kalligrafische Schrift in Anlehnung an [...]

weiterlesen
verwandte tags ,

Die Kalligraphieschrift Meroe von Peter Becker:
ein ganz persönlicher Charakter

Zunächst als Logoschrift für einen Produktnamen gedacht, entwickelte Peter Becker aus der Meroe schließlich doch eine vollständige Satzschrift. Sie vergibt mit ihrem kalligrafischen Charakter eine ganz persönliche Note – besonders durch die offene Struktur innerhalb der Striche. Diese ist durch [...]

weiterlesen
verwandte tags ,