Die Linotype Gneisenauette – auch für
Plattencover geeignet

Die Linotype Gneisenauette entstand im Rahmen eines Schriftenwettbewerbs und wurde anschließend in die Take Type Library von Linotype aufgenommen. Gestaltet wurde sie von dem lettischen Designer Gustavs A. Grinbergs. Die schildermalerartige Schreibschrift wurde in vier Strichstärken ausgebaut und weist für [...]

weiterlesen
verwandte tags , ,

Seit mehr als 20 Jahren im Geschäft –
Designer Jürgen Weltin im Interview

Nachdem er Grafikdesign studierte und für Verlage und Industriedesign-Agenturen arbeitete, gestaltet der deutsche Designer Jürgen Weltin seit Mitte der 1990er Jahre Schriften. Mit der Finnegan kreierte er sein erstes Schriftdesign. Er verstand sich als völligen Anfänger, da er sich noch [...]

weiterlesen
verwandte tags , , , , ,

Eine aus dem Alltag gegriffene Schrift –
die von Obst inspirierte Fruitygreen

Der indonesische Designer Andi AW. Masry ließ sich bei seiner zweiten Schrift Fruitygreen (sein Debut hatte er mit der Coomeec) besonders stark von seinem Alltag beeinflussen. Die Fruitygreen zitiert, wie der Name es schon vermuten lässt, Früchte und ihre charakteristischen [...]

weiterlesen
verwandte tags ,

Ein tierischer Beitrag der Linotype Zootype auf Creative Review

Ein Blog, der sich ausschließlich einer einzigen Schrift widmet? Das findet man auf der Seite www.zootype.blogspot.com.ar des argentinischen Designers Victor Garcia. Dieser entwarf 1997 die gleichnamige Schrift Linotype Zootype, in deren Buchstaben grazil Tierköpfe hineinragen und der Schrift einen einzigartigen, [...]

weiterlesen
verwandte tags , , , ,

Tom Grace entwickelt Compressed-Schnitte
für die Neue Helvetica

Mit ihren bisherigen 51 Schnitten war die Neue Helvetica bereits für nahezu alle Design-Herausforderungen bestens gewappnet. Schon in dieser Schnittausführung deckt sie ein großes Spektrum an verschiedenen Strichstärken ab und bietet damit variantenreiche Einsatzmöglichkeiten. Für platzsparenden Einsatz hat Schriftdesigner Tom Grace nun noch [...]

weiterlesen
verwandte tags , ,

Linotype.com stellt zehn moderne
Headline-Fonts vor

Überschriften beeinflussen den Charakter und die Wirkung eines ganzen Textes – sie sind das erste, das den Blick auf sich zieht. Zudem sind sie das kürzeste, aber zugleich auch auffälligste Textelement und dienen dazu, einen Text zu gliedern. Aber auch [...]

weiterlesen
verwandte tags , , ,

Neue Stile komplettieren die Xenois:
Super, Soft und Slab

Nachdem Erik Faulhaber die Xenois Sans, Serif und Semi gestaltet hat, sind nun auch die dazu passenden Versionen Super, Soft und Slab erhältlich. Damit ist die Xenois-Superfamilie komplett und bietet mit ihrem einheitlichen, stark reduzierten Konstruktionsprinzip vielfältige Einsatz- und Gestaltungsmöglichkeiten. [...]

weiterlesen
verwandte tags ,

Die Agmena von Jovica Veljović –

eine variantenreiche Buchschrift

Die Agmena wurde 2012 von Jovica Veljović, einem serbischen Schriftdesigner, der heute in Hamburg lebt, als Buchschrift entworfen. Auch wenn sie durch kein konkretes Vorbild entstanden ist, erinnert ihre Gestaltung an die Renaissance-Antiqua. Veljović selbst sagt, er habe einzig das [...]

weiterlesen
verwandte tags , ,

Für alle Film- und Typofans:
Schriften auf Plakaten aktueller Kinofilme

Für alle Film- und Schriftinteressierten befindet sich auf Linotype.com die Rubrik „Movie Fonts”. Passend dazu gibt es nun einen ausführlichen Beitrag zu den auf Filmplakaten verwendeten Schriften aktueller Kinofilme. Dabei wurde recherchiert, welche Schriften den auf den Werbeplakaten eingesetzten Schriften [...]

weiterlesen
verwandte tags

Humanistisches Schriftbild meets
technisches Flair – die Yalta Sans

Mit der Yalta Sans hat Schriftdesigner Stefan Claudius die Verknüpfung zwischen einer humanistischen Schrift und einer Square Sans geschaffen. Letztere bringt einen technischen Charakter mit sich, der in Zusammenkunft mit einem humanistischen Schriftbild eine gute Lesbarkeit mit sich bringt. Die [...]

weiterlesen
verwandte tags , ,