Neu auf Linotype.com: die arabische Schrift Bustani

Einer der klassischen kalligrafischen Stile der arabischen Schrift nennt sich Naskh. Die nun auf Linotype.com neu erschienene Schrift Bustani™ bildet diesen Stil nach und bietet zahlreiche Variationen an Kombinationen für Wörter und Zeilen an. Außerdem kann sie vollständig vokalisierten Text perfekt wiedergeben und ist somit auch besonders gut für wissenschaftliche Texte geeignet.

Erwerben Sie hier direkt die neue und vielfältige Bustani auf Linotype.com.

verwandte tags , , ,

Tageskalender „Typodarium 2016 – The Daily Dose of Typography“

Ab sofort ist der beliebte Abreißkalender Typodarium auch für das kommende Jahr wieder erhältlich. Herausgeber Lars Harmsen und Raban Ruddigkeit haben für jeden Tag eine andere Schrift abdrucken lassen, an denen Sie sich nun tagtäglich erfreuen können. Jede Schrift des Tages wird auf der jeweiligen Vorderseite des Abreißblattes gezeigt und auf der Rückseite nochmals detaillierter beschrieben.
Ausgewählt wurden diese von bekannten Gesichtern der Typografie-Szene: Jean François Porchez, Sibylle Hagmann, Zuzana Licko, Johannes Bergerhausen, Jonathan & Anıl Aykan Barnbrook.
Damit warten auf Sie 366 Tage, an denen Sie jeden Tag eine neue Dosis Typografie erhalten – mit 223 Designern von 156 Foundries, aus 32 Ländern auf 384 Blatt.

Hier können Sie noch mehr über den Kalender erfahren und ihn direkt bestellen.


verwandte tags , , ,

Slab Serif-Schriften: der sechste Teil der Reihe „Fonts by Inspiration“

Der sechste Teil der „Fonts by Inspiration“-Reihe beschäftigt sich mit Slab Serif-Schriften. Diese Spielart von Serifenschriften nennt sich Egyptienne oder auch Linear-Antiqua und entstand Anfang des 19. Jahrhunderts aus dem Bedürfnis nach markanten Werbeschriften. Besonders charakteristisch für sie sind ein geringer Kontrast in der Strichstärke sowie kräftige, fast rechteckige Serien.
Damals wie heute erfreuen sich Slab Serif-Schriften großer Beliebtheit und sind für vielerlei aktuelle Gestaltungen geeignet.

Lassen Sie sich hier von zahlreichen, ausgewählten Slab Serif-Schriften inspirieren.

verwandte tags ,

Linotype.com sagt Danke mit 50% Rabatt auf 20 Schriftfamilien – unsere Jahresend-Aktion endet heute!

Das Beste kommt zum Schluss und so möchten wir uns bei Ihnen für Ihr Interesse an Linotype.com und unserem Newsletter im Jahr 2015 bedanken.
Erhalten Sie deshalb in unserer Jahresend-Aktion einen Preisnachlass von 50% auf 20 ausgewählte Schriftfamilien aus der Linotype Originals-Bibliothek. Beispielsweise die Trade Gothic® Next, Frutiger® Serif, DIN Next™ Slab, Quitador™ und weitere klassische sowie topaktuelle Designs.
Ob Grotesk, Antiqua, Slab Serif oder Script – es ist für jeden etwas dabei. Zögern Sie nicht – unsere Jahresend-Aktion ist nur noch heute gültig!

Hier gelangen Sie zu unserer Jahresend-Aktion für 2015.

verwandte tags , , ,

FF Enzo des schwedischen Designers Tobias Kvant

Der Schwede Tobias Kvant entwarf 2008 die serifenlose Schrift FF Enzo, welche einen kräftigen Charakter mit Wiedererkennungswert aufweist. In fünf Strichstärken und jeweils passenden Italicschnitten lässt sich die FF Enzo ebenso für Headlines, aber auch für längere Texte in kleineren Schriftgraden verwenden.
Beeinflusst haben den Designer unter anderem monolineare Square Sans-Schriften, Einflüsse der Antiqua und weitere lebendige Schriftendetails. Zahlreiche Ligaturen, Tabellen-Ziffern und kleine Zahlen runden das Angebot der FF Enzo-Familie ab.

Hier erhalten Sie noch mehr spannende Informationen zur FF Enzo.

verwandte tags ,

Für eine Woche erhältlich:
die Antique Olive für nur 49 Euro*

Finden Sie auf Linotype.com ab sofort das einwöchige Angebot zur beliebten Antique Olive™ – Sie erhalten sieben Schnitte für nur 49 Euro*. Von Light bis Black inklusive Italics und den Sonderschnitten Black Condensed und Compact.
Die 1969 entworfene Sans Serif wird gerne als Logo- und Headlineschrift verwendet. Sie zeichnet sich durch ihre individuellen Buchstabenformen aus, da der französische Designer Roger Excoffon die Antique Olive aus ersten Designexperimenten mit stilistisch übertriebenen Buchstaben schuf, die in den 1950er Jahren entstanden.
Excoffon selbst arbeitete viele Jahre als Art Director für die Air France und schuf zudem auch andere populäre Schriften, unter anderem die Banco®, Choc® und Mistral®.

Hier finden Sie den Link zu unserem Antique Olive-Angebot und weitere Informationen zur Schrift und zum Designer.

* Bruttopreis 58,31 Euro inkl. MwSt. Das Angebot gilt nicht für Inhaber von Benutzerkonten, die bereits eine feste Preisrabattierung erhalten.

verwandte tags , , , ,

Fonts by Inspiration-Serie: beliebte und spannende Rounded Fonts

Zu den in der Serie „Fonts by Inspiration“ auf Linotype.com vorgestellten Schriften gehören auch Vertreter des Genres „Rounded Fonts“.
Dies sind Schriften mit gerundeten Abschlüssen oder auch Schriften, die in ihrer Gestaltung dem Kreis nachempfunden wurden – woraus ein überaus weicher, freundlicher und moderner Charakter entsteht.
Unsere Experten-Auswahl zeigt sowohl zeitgenössische Rounded Fonts als auch Schriften, die bereits im 20. Jahrhundert entstanden sind und zu dieser Zeit schon eine starke Hochphase hatten. In den Kategorien Klassisch, Modern-zwanglos und Modern-technisch bekommen Sie eine sorgfältig ausgesuchte Auswahl an spannenden, gerundeten Schriften angeboten. Lassen Sie sich inspirieren!

Hier können Sie sich unsere Auswahl an Rounded Fonts ansehen.

verwandte tags , ,

Neue Condensed-Schnitte für die
Akko-Schriftfamilie verfügbar

Die im Jahr 2011 entworfene, populäre Schrift Akko von Akira Kobayashi, Type Director bei Monotype, wurde kürzlich um Condensed-Schnitte mit den passenden Italics ergänzt. In allen sechs Strichstärken finden Sie nun also auch die platzsparenden Schnitte der klaren und modernen Schriftfamilie. Damit ist die Akko noch vielseitiger einsetzbar und bietet ein erweitertes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten.
Hier können die neuen Condensed-Schnitte der Akko direkt heruntergeladen werden.

verwandte tags , ,

FF Kievit und FF Kievit Slab: geeignet für
vielerlei Anwendungen

Bereits während seiner Ausbildung begann Designer Michael Abbink, die Arbeit an der FF Kievit aufzunehmen. Jahre später, im Rahmen eines Corporate-Projektes im Studio Method Inc., entstand 2001 schließlich die endgültige Version dieser Schrift.
Charakteristisch sind die klaren, gut lesbaren und freundlichen Formen sowie der gute Ausbau. Inspirieren ließ sich Abbink besonders von klaren Sans Serif-Schriften wie der Frutiger oder der Univers sowie von humanistischen Antiquas wie der Garamond oder der Granjon.
Bereits mit zwei Preisen ausgezeichnet ist die FF Kievit in neun Strichstärken und passenden Italics vorhanden.
Auch die passende Serifen-Variante FF Kievit Slab entstand durch ein Corporate-Projekt und wurde gemeinsam mit Paul van der Laan 2013 fertiggestellt.
Beide Familienmitglieder bieten eine starke typografische Flexibilität und eignen sich für vielerlei Anwendungsbereiche, ob gemeinsam oder jede für sich allein.

Hier gelangen Sie zu weiteren Details und Informationen zur FF Kievit-Familie.

verwandte tags , , ,

Neuerscheinung: Kairos von Terrance Weinzierl

Markant, hip, achteckig und etwas verspielt – so lässt sich Kairos, die neue Schrift des Monotype-Designers Terrance Weinzierl, gut beschreiben. Abgeleitet und neuinterpretiert wurde die Slab Serif von den sogenannten „Grecian Fonts“ aus dem 19. Jahrhundert, welche Schriften im Holzschnitzstil waren.
Mit insgesamt 51 Schnitten ist die Kairos prächtig ausgestattet, hinzu kommen passende Italicschnitte sowie Kapitälchen. Außerdem ist sie natürlich auch als Webfont erhältlich. Dadurch eignet sich die flexible Kairos für besonders viele Anwendungen und Projekte.

Erfahren Sie hier noch weitere Details zur Kairos.

verwandte tags , , ,