Viele Variationsmöglichkeiten der
Copperplate Gothic mit der Aviano

Die prägnanten Copperplate Gothic-Schriften sind besonders für plakative Anwendungsbereiche beliebt und international im Einsatz. Aber normalerweise sehen sie irgendwie immer ähnlich aus – diesem Zustand hat Jeremy Dooley mit seiner Aviano Abhilfe geschaffen: die aus sieben Familien bestehende Schriftsippe variiert das Thema Copperplate Gothic vielseitig und eröffnet somit neue Gestaltungsmöglichkeiten. Die einzelnen Familien verfügen zum Teil über eine großzügige Ausstattung mit vielen Buchstaben-Alternativen.

Auf Linotype.com gibt es weitere Informationen zu Copperplate-Gothic-Schriften und schöne Anwendungsbeispiele aller Aviano-Familien.

verwandte tags , ,

Design-Ikone Avant Garde jetzt mit paneuropäischem W1G-Sprachausbau verfügbar

Seit Anfang 2013 stehen die zehn Schnitte der normallaufenden Avant Garde im paneuropäischen W1G-Sprachausbau zur Verfügung. Alle Schnitte wurden mit griechischen und kyrillischen Zeichen ausgebaut und decken jetzt mit jeweils über 600 Zeichen mindestens 89 Sprachen ab. Dabei wurden soweit möglich zu den lateinischen Buchstaben ähnliche nicht lateinische Alternativen gezeichnet, sowie einige der besonderen Ligaturen transformiert. Mit der ausgebauten Version stehen Gestaltern im griechischen und kyrillischen Sprachraum die kreativen Möglichkeiten der Avant Garde offen, wie auch internationale Unternehmen ihre Hausschrift und die darauf aufbauenden besonderen Designs in noch mehr Sprachen einsetzen können.

http://www.linotype.com/de/563/ITCAvantGardeGothic-family.html

verwandte tags ,

Interview mit Designerin Kimya Gandhi

Die indische Designerin Kimya Gandhi entwarf in Zusammenarbeit mit dem Linotype Design Studio die DIN Next für das indische Schriftsystem Devanagari. In einem Interview mit Linotype äußert sie sich zu persönlichen und grundsätzlichen Aspekten der Typografie und zu den speziellen Herausforderungen, die durch die Gestaltung der Devanagari-Variante für DIN Next entstanden.

Das komplette Interview befindet sich auf Linotype.com, sowie weitere Informationen zur DIN Next Devanagari und ein Überblick zu den indischen Schriftsystemen und zu Devanagari.

verwandte tags , ,

Griechische Ligaturen und serbisches Kyrillisch:
Jovica Veljovićs Agmena

Agmena Titel

An einer Schrift von Jovica Veljović zu arbeiten ist eine kleine Herausforderung, denn die vielen stylistischen Alternativen, kontextbedingten Ligaturen, Schwungbuchstaben, alternativen Schwungbuchstaben und sprachlichen Eigenheiten müssen in den richtigen OpenType-Features untergebracht werden. Über die Einsatzmöglichkeiten der Agmena wird auf Linotype.com und auf dem fonts.com Blog berichtet, hier dreht es sich um die vielen kleinen Extras dieser Schrift. (more…)

verwandte tags , ,

Alle digitalen Schriftzeichen der Welt in 2 h 31 min: Der Unicode-Film

Professor Johannes Bergerhausen hat nicht nur ein faszinierendes und mit sieben Preisen ausgezeichnetes Buch über alle digitalen Schriftzeichen der Welt geschrieben, für echte Typografie-Fans hat er nun auch eine Filmversion veröffentlicht: in genau zwei Stunden und 31 Minuten kann man sich auf vimeo.com alle digitalen Schriftzeichen dieser Welt anschauen. Ein in dieser Weise einmaliges Projekt und unbedingt sehenswert!

verwandte tags

Linotype – The Film: jetzt auf DVD und Blueray erhältlich

Fast zwei Jahre reiste Regisseur Doug Wilson durch die Welt und sammelte Material über die Linotype Setzmaschine. Das Ergebnis ist eine 76-minütige Dokumentation über eine Maschine, die Thomas Edison als achtes Weltwunder bezeichnete und die die Druckindustrie und Gesellschaft revolutionierte. Der Film erzählt nicht nur die Historie der Setzmaschine, sondern beleuchtet auch die emotionalen und bewegenden Geschichten der Menschen, die mit ihr gearbeitet haben.Ein Blick zurück in die Ära des Bleisatz, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

http://www.linotypefilm.com/

verwandte tags

Schreibwerkstatt Klingspor gewinnt Kulturpreis der Stadt Offenbach 2012

Der Kulturpreis der Stadt Offenbach 2012 geht an die Schreibwerkstatt Klingspor, die vor 25 Jahren auf Betreiben von Karlgeorg Hoefer ins Leben gerufen wurde. Begründet wurde die Preisverleihung mit dem stetigen, internationalen Engagement zur Förderung der Schriftkultur und Schriftkunst des über 200 Mitglieder zählenden, in Offenbach ansässigen Vereins.

Mehr Infos zur Schreibwerkstatt Klingspor sind hier zu finden.

verwandte tags , ,

Zapfino Arabic: Die Entstehung einer Schrift

In einer Reihe von Blogposts auf imprint schreibt die Designerin und Expertin für Arabisch bei Linotype und Monotype Imaging, Nadine Chahine, über die Entstehung der Zapfino Arabic. Alle Blogposts wollen wir sukzessive auch im Linotype Blog veröffentlichen. Heute starten wir mit dem ersten Blogpost, den Nadine am 8. November veröffentlichte, dies war ihr Geburtstag und auch der Geburtstag von Hermann Zapf, dem Schöpfer der Zapfino (allerdings liegen zwischen dem Geburtsdatum von Nadine und dem von Hermann Zapf genau 60 Jahre!). –  Viel Spaß beim Lesen dieser hochinteressanten Einblicke in die Welt des Designs arabischer Schriften!

(more…)

verwandte tags , ,

Webfontday 2012 am 10. 11. in München – Linotype ist dabei

Treffen Sie uns auf dem Webfontday 2012 in München – wir sind den ganzen Tag für Sie da und freuen uns auf Ihre Fragen rund um das Thema Webfonts!

Alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung sind unter www.webfontday.de zu finden

verwandte tags ,

Say Cheese: Linotypes Beitrag zum 30-jährigen Jubiläum des Smileys

Dieses Jahr ist das Smiley 30 geworden und seitdem nicht  mehr aus der schriftlichen Internet-Kommunikation wegzudenken. Erfunden hat es vermutlich Professor Scott E. Fahlman, der einen Weg suchte, um Humor im Internet auszudrücken. Passend zum Jubiläum ist jetzt auf Linotype.com die Say Cheese von Andy Benedek und Alan Blackman erschienen. Die Schrift besteht fast ausschließlich aus lächelnden Buchstaben, die jede schriftliche Botschaft gleich freundlicher aussehen lassen!

Mehr Infos zu Say Cheese gibt es hier.

verwandte tags ,